Mehr rechnen, weniger verbrauchen

Vollständige Transparenz der Effizienz und des ökologischen Fußabdrucks der Rechenzentren

Wir sind hinsichtlich der Effizienz der Rechenzentren transparent

Wir sind stolz darauf, eine Vorreiterrolle zu übernehmen, wenn es darum geht, den Einfluss zu erkennen, den wir bei der Abschwächung des Klimawandels spielen können, indem wir die für den Betrieb von Rechenzentren eingesetzte Technik ständig hinterfragen. Anstatt Bäume zu pflanzen, denken wir lieber über den Tellerrand hinaus und innovieren dort, wo es am meisten zählt: an der Quelle.

Wir überlassen nichts dem Zufall

Alles wurde klar konzipiert und akribisch bis ins kleinste Detail geplant, um einen ganzheitlichen Ansatz zu verwirklichen und außergewöhnlich energie- und wassersparende Rechenzentren zu schaffen.

Wir sind absolut ehrlich zu Ihnen

Wir haben Echtzeit-Dashboards erstellt (siehe unten), um die Effizienz und die Bedingungen unseres Rechenzentrums anzuzeigen, iPUE (Stromverbrauchseffizienz in Echtzeit), PUE (Stromverbrauchseffizienz) und WUE (Wasserverbrauchseffizienz). Da wir stets den Status quo in Frage stellen, werden wir unsere Kunden über die Auswirkungen auf die Umwelt (Energieverbrauch und geschätzte Kohlenstoffemissionen) der Produkte informieren, die sie bei Scaleway verwenden. Ein Novum in der Branche!

Echtzeit-Rechenzentrum iPUE

Wir arbeiten hart daran, extrem effiziente Rechenzentren zu unterhalten, und verwenden Daten wie PUE, um die Leistung unserer Einrichtungen zu überwachen.

RZ2

fr-par-1 – Paris, France

Das RZ2-Rechenzentrum verwendet ausschließlich Trockenkühlsysteme und geschlossene Kaltwasserkreisläufe, unser WUE ( Wasserverbrauchseffizienz) ist 0.

Mit dem hocheffizienten Kaltwasserkühl- und USV-System erreicht das RZ einen maximalen PUE-Wert von 1,5.

Weitere Informationen über das RZ2

RZ3

fr-par-1 – Paris, France

Das RZ3-Rechenzentrum verwendet indirekte freie Kühlung mit einem geschlossenen Hochtemperatur-Kaltwassersystem. Unsere WUE ( Wasserverbrauchseffizienz) ist 0, da wir keine Wasserverdunstung in unserem Kühlprozess verwenden.

Für die indirekte freie Kühlung (Free-Chilling) werden ebenfalls Trockenkühler eingesetzt, und zwar mittels hocheffizienter Wasserwärmetauscher zwischen diesen Trockenkühlern und dem IT-Kaltwasser.

Weitere Informationen über das RZ3

Der heilige Gral der Rechenzentren – das RZ5

Eco-AZ fr-par-2 – Paris, France

Das RZ5-Rechenzentrum wurde hyper-skalierbar konzipiert. Er verfügt standardmäßig über ein hochdichtes Design, kombiniert mit dem niedrigsten PUE-Wert in Europa von 1,15.

Dieses hochinnovative Rechenzentrum nutzt ein direktes Freikühlsystem mit adiabater Kühlung zur Kühlung der Rechenhallen. Andere Räume (MMR, Telekommunikationsräume), USV-Räume, etc.) verwenden direkte Freikühleinrichtungen in Kombination mit einem Eisspeichersystem.

Weitere Informationen über das RZ5

Wir berechnen Ihren ökologischen Fußabdruck auf vollkommen transparente Weise

Bei Scaleway ist die PUE nicht nur ein Marketingbegriff. PUE ist PUE – andere Methoden zur Berechnung der Energieeffizienz sollten nicht als PUE bezeichnet werden. Im Gegensatz zu den Marktgepflogenheiten wird unser PUE-Wert gemäß dem internationalen Standard ISO/IEC 30134-2:2016 berechnet, was durch unsere Zertifizierung nach ISO 50001:2018 untermauert ist.

Alle fünf Minuten werden mit gemäß der Richtlinie 2004/22/CE (Messgeräterichtlinie) zertifizierten True-RMS-Messgeräten der Klasse 1 oder 0.2C Messungen vorgenommen.

Wie in ISO/IEC 30134-2:2016 definiert:

  • Unser PUE-Wert ist ein PUE-Wert der Kategorie 1 und wird mit den Messungen der letzten 12 Monate berechnet.
  • Die gesamte Leistungsaufnahme (E-DC) wird auf Mittelspannung aus dem nationalen Netz berechnet.
  • IT-Last (E-IT) wird am USV-Ausgang berechnet.
  • Der Energieverbrauch von Geräten außerhalb des Rechenzentrums (z. B. Büros) wird nicht berücksichtigt.
  • Die Echtzeitwerte werden aus den Durchschnittsmessungen der letzten fünf Minuten berechnet und müssen zu Informationszwecken als i-PUE angesehen werden

Der ökologische Fußabdruck der Produkte*, die Sie bei Scaleway verwenden, wird mit der folgenden Formel berechnet:

Verbrauch (durchschnittlich) in kW des Produkts * PUE des Rechenzentrums * Energie-MIX des Rechenzentrums * Anzahl der von Clients verbrauchten Stunden.

Leitfaden für Rechenzentren


Alle Zertifizierungen und Informationen werden auf Anfrage unter

transparency@scaleway.com

.

Rechenzentrum Zertifizierungen PUE WUE Energiequelle Energieanteil Kühlsystem
RZ2

fr-par-1

Paris

ISO 27001:2013

ISO 50001:2018

HDS-1

Verhaltenskodex

APSAD

1.5 0 100% hydraulisch 100% erneuerbar Kühlwassersystem
RZ3

fr-par-1

Paris

ISO 27001:2013

ISO 50001:2018

HDS-1

Verhaltenskodex

APSAD

Stufe-3-Uptime-Institut

1.31 0 100% hydraulisch 100% erneuerbar Indirekte freie Kühlung mit Hochtemperatur-Kaltwassersystem im geschlossenen Kreislauf
RZ4

fr-par-2

Paris

ISO 27001:2013

ISO 50001:2018

HDS-1

Verhaltenskodex

APSAD

1.50 0 100% hydraulisch 100% erneuerbar EC (direkt) mit variablem Verdichter (VRV)
RZ5

fr-par-2

Paris

ISO 27001:2013

ISO 50001:2018

HDS-1

Verhaltenskodex

APSAD

1.15 0.2 100% hydraulisch 100% erneuerbar Direkte freie Kühlung mit adiabatischer Kühlung
nl-ams-1

Amsterdam

ISO 27001

ISO 50001

ISO 14001

ISO 9001

PCI-DSS

SOC1 TYPE2

1.2 N-A 100% hydraulisch 100% erneuerbar EC auf geschlossenem Warmwasserkreislauf & indirekter adiabater Kühlung
pl-waw-1

Warschau

ISO9001

ISO27001

PCI-DSS

1.54 N-A 100% Windkraft 100% erneuerbar Kaltwassersystem mit geschlossenem Kreislauf

* Ausgenommen Amsterdam und Warschau, da wir dort nicht über die Messinstrumente verfügen, mit denen wir diese Informationen erfassen können.