Kubernetes Kosmos

  • Pods bei jeglichem Cloud-Anbieter
    Kombinieren Sie Scaleway und externe Nodes
  • Portabilität der Arbeitslast
    Verwalten Sie mehrere Anbieter im selben Cluster
  • Hohe Verfügbarkeit und Redundanz
    Mehrere Anbieter, mehrere Regionen, mehrere AZ
  • Stabilität & Dienstredundanz
    Anwendungen anbieterübergreifend duplizieren
  • Einfache Verwaltung
    Einheitliche Automatisierungsabläufe
  • Control Plane
    Vollständig gemanagt und redundant
  • Scaleway Node
    Automatische Skalierung und Selbstheilung
  • Servicelevel
    99,95 % Verfügbarkeit der Steuerebene
Verfügbare Regionen
  • Paris
  • Amsterdam
  • Warschau
  • Anbieterübergreifende Cluster bereitstellen
  • Multi-Cloud-Konsistenz
  • Vollständig gemanagte Services
Control Plane ab0,1375 €exkl. MwSt./Stunde

Enthaltene Services

  • Anbieterübergreifende Cluster
  • Pools bei jeglichem Cloud-Anbieter
  • Zentralisiertes Monitoring
  • Lebenszyklus-Automatisierung
  • Anbieterübergreifende Skalierbarkeit
  • Hohe Stabilität
  • Gemanagtes Control Plane
  • Hohe Verfügbarkeit

Was spricht für Kubernetes Kosmos von Scaleway?

Initiieren einer Multi-Cloud-Strategie

K8s Kosmos ist eine einzigartige Möglichkeit, Ihre Multi-Cloud-Strategie umzusetzen. Wir sind der einzige Anbieter, der ein gemanagtes Kubernetes anbietet, mit dem Sie Pods über Ressourcen von Cloud-Anbietern hinweg verwalten können. Sie können Instanzen bei Scaleway oder bei jedem anderen Cloud-Anbieter Ihrer Wahl, einschließlich privater Cloud-Server, betreiben.

Erstellen Sie Ihre Cluster "à la carte"

Abhängig von Ihren Anforderungen und Anwendungsfällen können Sie diverse Server, von jeglichen Cloud-Anbietern oder sogar Ihren Raspberry Pi als Kubernetes-Node verwenden. Scaleway übernimmt die Kubernetes-Verwaltung und lässt Sie die Instanzen auswählen, die Ihren Anforderungen am besten entsprechen.

Anwendungsredundanz der nächsten Generation

Mit K8s Kosmos bieten wir ein hohes Maß an Redundanz für Ihre Anwendungen. Ihre Anwendungen können alle Grenzen überschreiten und in verschiedenen Regionen und sogar bei verschiedenen Cloud-Anbietern betrieben werden. Das bedeutet, dass Sie je nach Bedarf Cloud-Ressourcen von mehreren Anbietern nutzen können.

Eine einzigartige Möglichkeit, Pods bei mehreren Anbietern zu starten
und die Verfügbarkeit Ihrer Kubernetes-Workloads zu optimieren

Herausragende Eigenschaften von Scaleway Kubernetes Kosmos

Bereitstellen von anbieterübergreifenden Clustern

Verteilen Sie Ihre Anwendungen über mehrere Cloud-Anbieter und nutzen Sie deren Infrastrukturressourcen. Diese einzigartige Lösung ermöglicht es Ihnen, Scaleway- und externe Node-Pools in einem einzigen Kubernetes-Cluster zu mischen und alle Ihre Pools über einen einzigen Zugangspunkt zu verwalten.

Erstellen Sie Nodes bei jeglichen Cloud-Anbietern

Scaleway ermöglicht es Ihnen, Knoten von jeglichen Cloud-Anbietern mit unserer gemanagten Kubernetes-Engine zu verbinden, was die Verwaltung Ihrer Multi-Cloud-Pools, Nodes und Anwendungen vereinfacht. Sie können Ihre Pods auf verschiedene Server verteilen, je nach den Anforderungen Ihrer Anwendung.

Puffern Sie Ihre Workload mit einem Scaleway-Pool

Duplizieren Sie Ihre Workloads mit einem Scaleway-Pool, damit Ihre Anwendungen automatisch skaliert werden können. Wenn bei einer Ihrer Anwendungen ein Bedarf entsteht, übernimmt der Scaleway-Pool die Skalierung Ihrer Arbeitslasten, so dass Sie die nötige Zeit haben, Ihre Clusterkonfiguration anzupassen.

Anbieterübergreifende Skalierbarkeit und Stabilität

Spiegeln Sie Anwendungen oder teilen Sie Microservices auf verschiedene Anbieter auf. Bringen Sie Hochverfügbarkeit auf eine völlig neue Ebene, indem Sie Ihre Bereitstellungen rund um den Globus replizieren. Sie müssen sich nicht für einen Anbieter, eine Region oder ein Rechenzentrum entscheiden, dem Sie Ihre Arbeitslast anvertrauen, sondern können sie überall verteilen und das Ausfallrisiko senken.

Hochverfügbare Steuerungsebene

Nutzen Sie die redundante Architektur der Kubernetes Kapsule Control Plane, die seit Anfang 2019 erfolgreich Tausende von Produktionsumgebungen betreibt.

Vollständig gemanagte und redundante Steuerungsebene

Ihre Control-Plane und alle ihre Komponenten sind redundant und werden über unseren internen Architektur-Cluster repliziert. Befreien Sie sich von der Verwaltung des Kubernetes Cloud Controller Manager, des k8s API-Servers und aller Kubernetes-Anwendungen.

Gängige Anwendungsfälle von Kubernetes Kosmos

Hohe Verfügbarkeit

Verhindern Sie Leistungseinbußen oder Zwischenfälle, die von Ihrem Cloud-Anbieter ausgehen, indem Sie anbieterübergreifende Pools erstellen. Nutzen Sie die Leistung aller Cloud-Anbieter und stellen Sie Hochverfügbarkeit für Ihre Anwendungen sicher.

Portabilität der Workloads

Verwalten Sie mehrere Anbieter innerhalb desselben Clusters und verbessern Sie die Portabilität Ihrer Workloads. Ihre Teams können Workloads mit nur wenigen Klicks zwischen Cloud-Umgebungen verschieben.

Vereinfachte Administration

Verteilen Sie Ihre Nodes zwischen Produktions- und Testumgebungen über mehrere Cloud-Anbieter. Mischen Sie Ressourcen und Instanzen je nach Bedarf, führen Sie Cluster aus und verwalten Sie diese mit einem einzigen Zugriffswerkzeug.

Erfahren und entdecken Sie mehr mit unserer Dokumentation

Erste Schritte mit Kubernetes Kosmos

Wie man einen Kosmos-Cluster erstellt

Wie man einen Kosmos-Cluster administriert

Häufig gestellte Fragen

Was ist Scaleway Kubernetes Kosmos?

Kubernetes Kosmos ist die erste verwaltete Kubernetes-Engine, mit der Sie eine Instanz oder einen dedizierten Server eines beliebigen Cloud-Anbieters mit der Kubernetes-Kontrollebene von Scaleway verbinden können. Basierend auf Kubernetes Kapsule profitieren Pools, die Instanzen von Scaleway enthalten, von denselben Funktionen – während externe Nodes von anderen Anbietern dem Cluster beitreten können, um Ihre Container auf der ganzen Welt bereitzustellen..

Wie kann ich Pools bei einem anderen Cloud-Anbieter erstellen?

Von der Scaleway-Konsole aus können Sie entweder Kubernetes-Pools erstellen, die auf Scaleway-Instanzen ausgeführt werden – oder Pools, die auf Instanzen anderer Anbieter ausgeführt werden.

Sie können dann je nach Bedarf Ressourcen und Instanzen mischen und Cluster mit einem einzigen Verwaltungswerkzeug ausführen und verwalten. Wenn Sie Nodes über verschiedene Cloud-Anbieter verteilen, müssen Sie möglicherweise zusätzliche Konfigurationen vornehmen, um die Kommunikation der Nodes anzupassen und sicherzustellen, dass die richtigen Ports geöffnet sind.

Wie viel wird mir für einen Cluster in Rechnung gestellt?

Multi-Cloud-Cluster werden ab der allgemeinen Verfügbarkeit von Kubernetes Kosmos mit €99 (zzgl. MwSt) pro Monat berechnet. Während der Beta-Phase des Produkts wird für Early Adopters ein Rabatt gewährt.

Wie viel wird mir für externe Nodes in Rechnung gestellt?

Externe Nodes, die an einen Kubernetes-Kosmos-Cluster angeschlossen sind, sind völlig kostenfrei. Unabhängig davon, ob Sie nur einige wenige oder Hunderte von Nodes innerhalb Ihres Multi-Cloud-Clusters haben, bleibt die Abrechnung Ihres Clusters gleich.

Wie kann ich die Selbstheilung meiner Nodes sicherstellen?

Die Selbstheilung erfordert, dass die Kubernetes-Kontrollebene in Ihrem Namen Ressourcen löschen und erstellen kann. Während diese Option für Scaleway-Nodes verfügbar ist, sind diese Aktionen bei anderen Anbietern nicht möglich. Um die Funktionsfähigkeit der Knoten anderer Anbieter zu gewährleisten, müssen Sie die Selbstheilung direkt beim jeweiligen Anbieter realisieren.

Wie kann ich Nodes von einem anderen Anbieter mit Scaleway Kubernetes verbinden?

Gehen Sie zum Abschnitt “Knoten hinzufügen” Ihres Kubernetes-Clusters in der Scaleway-Konsole, um die spezifischen Anweisungen zum Anhängen des Knotens an Ihren Cluster zu finden. Denken Sie daran, dass Sie dazu zunächst über die Konsole oder die API einen Multi-Cloud-Pool erstellen müssen.

Kann ich Kubernetes Kosmos mit meiner Dedibox oder mit privaten Server verbinden?

Ja. Jede Instanz oder jeder Server, der die Produktvoraussetzungen erfüllt (wie in der Scaleway-Konsole beschrieben), kann mit Ihrem Kubernetes-Cluster verbunden werden. Dazu gehören dedizierte Server und auch alle externen Geräte.

Jetzt Kubernetes Kosmos ausprobieren!

Sie haben ein Projekt? Kontaktieren Sie uns: