Press Room

For any inquiries, contact our press team

Scaleway veröffentlicht Kubernetes Kosmos

05. November 2021

Berlin, 12. Oktober 2021 – Scaleway, der europäische Cloud-Anbieter, präsentiert Kubernetes Kosmos, die erste managed Kubernetes-Engine für Multi-Clouds. Mit Kubernetes Kosmos können Entwickler Nodes einbinden, die bei einem beliebigen Cloud-Anbieter oder auf lokalen Ressourcen laufen. Das gilt unabhängig davon, ob die Cloud-Anbieter ebenfalls eine verwaltete Kubernetes-Lösung im Programm haben oder nicht. Der Festpreis pro Cluster liegt bei 99 Euro im Monat, unabhängig von der Anzahl der Nodes.

 

Mehr als 1.300 Unternehmenskunden von Scaleway setzen Kubernetes bereits ein. Die Installationen umfassen inzwischen mehr als ein Drittel der gesamten Infrastruktur von Scaleway. Damit hat sich Scaleway schnell als feste Größe in der Kubernetes-Community etabliert. Mit Kubernetes Kosmos können Entwickler Kubernetes Kapsule über die Rechnerressourcen des eigenen Unternehmens hinaus auf jede beliebige Maschine ausdehnen, etwa auf Instanzen beliebiger Anbieter, Bare-Metal-Produkte, kollokierte Maschinen oder die unternehmenseigene Hardware. 

 

Die Norm für Cloud-native Szenarios

Die Nutzung der Public Cloud nimmt immer weiter zu und immer mehr Unternehmen setzen auf Multi-Cloud-Strategien. Dieser Ansatz hat sich zur Norm für die Architektur nativer Cloud-Lösungen entwickelt, weil er die Flexibilität bietet, für jeden Zweck die passende Lösung zu nutzen. Dennoch machen sich nicht alle Cloud-Anbieter diese Entwicklung zu eigen und verfolgen vielmehr eine Vendor-Lock-in-Strategie. Die meisten Cloud-Anbieter versuchen, ihre Kunden in einem Hybrid-Cloud-Modell gefangen zu halten, dass sie an einen einzigen Cloud-Anbieter und ihre eigene Infrastruktur fesselt. Scaleway hingegen erleichtert den Übergang zu einer echten Multi-Cloud-Strategie, die über die einfache Nutzung der Infrastruktur mehrerer Cloud-Anbieter hinausgeht und die richtige Infrastruktur und das richtige Preismodell für jeden Workload bietet.

 

„Bis jetzt waren die meisten Nutzungsfälle von Multi-Cloud-Umgebungen dem Opportunismus geschuldet. Unternehmen nutzten die Infrastruktur eines Anbieters, die ein anderer nicht anbieten kann, oder Kapazitäten in einer Region, in der der andere nicht präsent war. Mit Kosmos erleichtern wir den Übergang zu einer echten Multi-Cloud-Strategie, indem wir dieselbe gemanagte Kubernetes-Lösung nutzen, die von Entwicklern für ihre Benutzerfreundlichkeit und Leistung gelobt wird, und mit ihr einen Schritt weiter gehen“, erläutert Yann Lechelle, CEO Scaleway. 

 

Die erste ihrer Art: managed Kubernetes-Engine für Multi-Clouds

Kubernetes Kosmos bietet die einzigartige Möglichkeit, eine echte Multi-Cloud-Strategie mit verwalteten Kubernetes-Ressourcen bei verschiedenen Cloud-Anbietern umzusetzen. Startups und Entwickler können jetzt ihre Prozesse mit einer einzigen Kontrollebene vereinfachen, anstatt mehrere Cluster bei verschiedenen Cloud-Anbietern zu managen. Für 99 Euro/Monat pro Cluster, unabhängig von der Anzahl der Nodes, können Scaleway-Kunden externe Nodes, unabhängig davon wo sie gehostet werden, einbinden und sie über Scaleways Steuerungsebene verwalten.

 1. Flexera 2021 State of the Cloud Report

Kosmos bietet die folgenden Funktionen, die bereits in Kapsule verfügbar sind:

  • Zentralisierte Überwachung
  • Lebenszyklus-Automatisierung
  • Vollständig verwaltete und redundante Steuerungsebene
  • Autoskalierende Pools für die Pufferung des Workloads

 

Spezielle Kosmos-Funktionen:

  • Verwalten von anbieterübergreifenden Clustern
  • Verwalten von Pools auf jeder Art von Infrastruktur – virtuelle Maschinen, dedizierte Server, kollokierte oder firmeneigene Infrastruktur
  • Anbieterübergreifende Skalierbarkeit
  • Hohe Verfügbarkeit

 

 

Mehr Informationen über Kubernetes Kosmos:

https://www.scaleway.com/en/kubernetes-kosmos/ 

 

Weitere Kubernetes Kosmos Links:

How to manage a Kubernetes Kosmos cluster

 

 

Über Scaleway: 

Scaleway, führender unabhängiger, europäischer Infrastruktur- und Plattform-as-a-Service-Anbieter (IaaS und PaaS), bedient den globalen Markt mit dem notwendigen Mix an Cloud-Computing-Ressourcen, der flexibel, kosteneffizient, zuverlässig, sicher und nachhaltig ist. Scaleway ist der einzige Triple-Play-Cloud-Anbieter, der private Co-Location von Rechenzentren und Infrastruktur, dedizierte Server für maximale Kontrolle und Effizienz sowie ein modernes und elastisches Public-Cloud-Ökosystem anbietet. Scaleways Ökosystem ist so konzipiert, dass es Marktstandards nutzt, um das Cloud-Management einfacher zu machen: S3-Kompatibilität, eine rollende, aktuelle Kubernetes- und Terraform-Unterstützung.   

  

Scaleway wächst ständig auf der ganzen Welt und bedient derzeit Hunderttausende Kunden in mehr als 160 Ländern. Die Dienste von Scaleway werden über sechs Rechenzentren in drei Regionen bereitgestellt: Paris (Frankreich), Amsterdam (Niederlande) und Warschau (Polen). 

Share this Press Release: