Scaleway Erfolgsgeschichten

Entdecken Sie, was unsere Kunden erreicht haben und lassen Sie sich inspirieren!

Scaleway Elements unterstützt jetzt mehr als 90 % unserer Infrastruktur. Die Nutzung der Scaleway-Cloud-Services ermöglicht es uns, On-Demand-Services bereitzustellen und unsere Traffic-Spitzen problemlos zu bewältigen.

Branche: GPS-Navigationsplattform für Radfahrer

Hauptsitz: Tours, Frankreich

Gegründet: 2010

Verwendete Produkte: Kubernetes Kapsule, Block Storage und andere.

„Wir lieben Scaleway, weil sie wertvolle Ressourcen zu einem sehr attraktiven Preis anbieten. Wir sind schon seit langem Kunden: Unser Bedarf entwickelte sich im gleichen Tempo wie Scaleway, und es ist schön zu sehen, dass neue Services erscheinen, wenn wir sie brauchen.“
Gaël Sauvanet
CTO bei Geovelo

Was ist Geovelo?

Geovelo ist eine GPS-Navigationsplattform für Radfahrer. Stellen Sie es sich wie das Waze für Radfahrer vor. Es bietet Radfahrern angepasste Routen: Von den kürzesten bis zu den sichersten Routen zu ihren Zielen. Geovelo wurde mehr als 400.000 Mal auf Mobiltelefone heruntergeladen und zählt mehr als 200.000 aktive Profile, die mehr als 700.000 km pro Monat fahren, insbesondere in der Region Ile-de-France.

Geovelo kann kostenlos heruntergeladen werden und zeigt keine Werbung an. Das Geschäftsmodell des Unternehmens ist darauf erstellt, Vorteile und strukturierte Informationen für Communities bereitzustellen:

  • Integration und Aktualisierung von Fahrradkarten,
  • Dashboard zur Überwachung und Analyse des Radverkehrs (Fluss von Radfahrern aus anonymisierten GPS-Tracks),
  • Community-Berichte über Sicherheitsprobleme.

Heute zählt Geovelo mehr als 20 europäische Großstädte und Ballungsräume zu seinen Kunden und hat bereits mehr als 500K Umsatz generiert. Das Team besteht aus 10 Personen, von denen die Hälfte in technischen Funktionen tätig ist.

Ihr Projekt

Nutzer können ihre Reiseroute über native iOS und Android Apps oder auf der Webseite www.geovelo.fr berechnen. Die nativen Apps sind praktisch für die Datenerfassung, da sie mit Hilfe der verschiedenen Sensoren des Smartphones (GPS und Beschleunigungsmesser) Informationen darüber liefern können, welche Straßen benutzt werden und ob der Verkehr flüssig ist. Diese Daten werden dann über ihre API an das Backend übermittelt.

Ihre Lösung

Geovelo ist seit dem Beginn ihrer Reise im Jahr 2010 Kunde von Scaleway. Zunächst nutzte das Unternehmen rund 15 dedizierte Dedibox Server und migrierte vor 5 Monaten nach und nach den Großteil seines Workloads in die öffentliche Cloud von Scaleway Elements. Heute laufen 90 % ihrer Infrastruktur auf dem Scaleway Elements Ecosystem. Geovelo nutzt derzeit die meisten Produkte und Funktionen von Scaleway, darunter Kapsule, Registry, PostgreSQL, Block Storage und Load Balancer.

„Heute migrieren wir den größten Teil unseres Dedibox Workloads zu Scaleway. Wir lassen den größten Teil unseres Workloads auf Scaleway Kapsule laufen. Wenn eine neue Version unseres Codes bereitgestellt werden kann, wird sie zunächst in unsere private Scaleway-Registry für Images gepusht. Unsere PostgreSQL-Datenbank wird ebenfalls von Scaleway verwaltet. Unsere Daten werden auch im Block Storage persistiert, der dann in unserem Kubernetes Cluster eingebunden wird.“, erklärt Gaël Sauvanet, CTO von Geovelo.

Ein technischer Blickwinkel

Die Webanwendung nutzt Angular als Frontend Tool und mehrere Django für das Backend, hinter einem Load Balancer. Als Persistenzschicht wird PostgreSQL für relationale Daten und Postgis für Geographie- und Kartengenerierung verwendet. Das Unternehmen nutzt dieses Backend, um Karten entweder in gerasterten oder in vektoriellen Formaten zu generieren. Sie verwenden auch OpenStreetMap als Kartenanbieter.

Zusätzlich zur Karte verwendet die benutzerdefinierte Reiseroute, die die Sicherheit für Radfahrer umfasst, einen benutzerdefinierten Algorithmus, der in C++ mit Python-Bindung zur Interaktion mit dem Rest des Django-Stacks entwickelt wurde. Diese Algorithmen sind auf eine schnelle Berechnung der Reiseroute optimiert. Daher werden große Karten in den Arbeitsspeicher geladen, um vom Pfadfindungsalgorithmus verarbeitet zu werden.

Infrastrukturell läuft Geovelo auf Kubernetes, und Gitlab verwaltet die Bereitstellungspipeline. Container Images werden bei jedem Push automatisch erstellt, an eine private Registry gesendet und auf Kubernetes bereitgestellt. Alle unterschiedlichen Umgebungen von Entwicklung, Pre-Prod und Produktion können über Gitlab automatisch bereitgestellt werden.

Scaleways Vorteile

Die Cloud-Services von Scaleway ermöglichen es dem Unternehmen, Services on-demand bereitzustellen, wenn sie benötigt werden. Geovelo begann 2010 mit der Nutzung von Dediboxes und als das Unternehmen expandierte, entwickelte sich Scaleway parallel dazu weiter und bot immer die passenden Produkte für seine Anwendungen. Gaël Sauvanet fügt hinzu: „Unser Workload ist sehr RAM-lastig, und wir brauchen leistungsstarke Knoten wie den GP1-M, um unsere optimierten Workloads auf unserer Kapsule auszuführen. Wir haben auch ein sehr saisonales Nutzungsmuster: Der größte Teil unseres Datenverkehrs wird morgens und abends generiert, wenn die Menschen zwischen Arbeit und Zuhause pendeln. Dies ist auch einer der Gründe für den Betrieb auf einer Cloud-Plattform. Es ist wichtig, unsere Infrastruktur mit Kubernetes dynamisch zu skalieren, um diese Verkehrsspitzen zu bewältigen.“

Darüber hinaus sind die technischen Teams von Geovelo sehr glücklich über die Unterstützung und die Verfügbarkeit der Mitarbeiter. Sie heben die Tatsache hervor, dass sie sich vom Scaleway-Team sehr integriert und angehört fühlen. In der Tat„können wir das Produktteam direkt über Slack erreichen, um z. B. Fragen zu stellen und Features anzufordern. Wir mögen es auch, dass uns der Blog und die Tutorials zur Verfügung stehen, um uns bei Themen zu helfen, die nicht unser Fachgebiet sind. Außerdem werden alle Services schön in der Konsole dargestellt, die sehr angenehm zu bedienen ist. Sie ist intuitiv, und das gefällt uns sehr“. beschreibt Gaël Sauvanet.

Verwandte Erfahrungsberichte

Sirdata ist ein innovatives französisches Unternehmen, das 2012 gegründet wurde und sich auf die Datenverarbeitung spezialisiert hat.

Sirdata

Aternos ist ein führender Anbieter von On-Demand Minecraft-Spielservern.

Mehr erfahren

SendGB ist ein Anbieter für Dateifreigaben. Das Unternehmen wurde im Jahr 2015 gegründet.

Mehr erfahren

Interessieren Sie sich für unsere Produkte?