Einführung der Scaleway PLAY2 Instances: die perfekte Sandbox-Umgebung


  • Ideal für das Staging und Testen eines Codes vor der Produktion; Play2 vervollständigt die neue Reihe an hochwertigen Scaleway Instances
  • Basierend auf den AMD EPYC™ 7003-Serie Prozessoren
  • Typisch für Scaleway: Das einzigartige Preis-Leistungs-Verhältnis mit 40 Prozent niedrigeren Infrastrukturkosten als bei AWS, GCP oder Azure.


Berlin, 6. September 2022 - Scaleway, the cloud of choice, erweitert sein Angebot durch die Einführung der PLAY2 Instances. Diese ermöglichen es Entwicklern, ihre CI/CD-Prozesse zu testen, weiterzuentwickeln und zu beschleunigen und bieten so die ideale Umgebung für Staging und Tests vor der Produktion, die anschließend auf den Anfang Juli eingeführten PRO2 Instances möglich ist. Mit PLAY2 wird Benutzern eine Vielzahl an Funktionen, die eine breite Anzahl von Testanforderungen und Anwendungsfällen innerhalb des vollständigsten Cloud-Ökosystems Europas erfüllen, bereitgestellt.



PLAY2 Instances:

  • ermöglichen Entwicklern einen einfachen Einstieg in das Testen von Anwendungen, die sie anschließend nahtlos auf die leistungsstärkeren Scaleway Instances für Produktionsumgebungen migrieren können
  • erfüllen ab einer einzelnen vCPU mit 2 GB RAM pro vCPU zuverlässig die Leistungsanforderungen für Entwicklungs- und Testszenarien
  • sind vollständig mit anderen Produkten (Object Storage, Private Networks, VPC, Managed Databases, Managed Kubernetes etc.) des Scaleway-Ökosystems kompatibel



Mit unserem großen Angebot an Instances — das durch PLAY2 vervollständigt wird — machen wir einen wichtigen Schritt in der europäischen Entwicklung Scaleways sowie bei der Erweiterung unseres Angebots. Instances sind essenziell für die Entwicklung von Infrastrukturen und Diensten und mit dieser neuen Produktreihe ermöglichen wir unseren Kunden nicht nur die Nutzung neuester Hochleistungsprozessoren, sondern bieten auch eine vollständige Auswahl an Instances zur Entwicklung skalierbarer und zuverlässiger Dienste. Audrey Pedro, Scaleway, Chief Product Officer.




PLAY2 Instances: Der beste Weg für die Entwicklung - kostengünstig und verantwortungsbewusst


Mit den PLAY2 Instances von Scaleway können Benutzer eine ebenso hochleistungsfähige Hardware wie mit vergleichbaren Instances, aber zu 40 Prozent niedrigeren Infrastrukturkosten als bei AWS, GCP oder Azure nutzen.


Mit dieser neuen Instances-Reihe können Entwickler Ihre Test- und Entwicklungsphasen auf den PLAY2 Instances durchführen und Ihre Anwendungen anschließend auf PRO2 oder ENT1 Instances in Produktion bringen. So kann eine vollständige CI/CD-Pipeline mit VPC, Load Balancer, Managed Kubernetes, Object Storage und weiteren Funktionen aufgebaut werden.


Technische Angaben und Funktionen von PLAY2:

  • Prozessor: 1 bis 4 vCPUs
  • Prozessortyp: AMD EPYC™ 7003-Serie
  • Arbeitsspeicher: 2 bis 8 GB RAM
  • Arbeitsspeichertyp: DDR4 ECC
  • Speicher: SSD Block Storage nach Bedarf
  • Bandbreite: Von 100 MBit/s bis 400 MBit/s
  • Availability Zones: PLAY2 ist zurzeit verfügbar in fr-par-2 und pl-waw-1, wird aber bald in allen Scaleway Availability Zones (au­ßer fr-par-3) verfügbar sein
  • Robuste Sicherheits- und Zuverlässigkeitsfunktionen: Security Groups, VPC-Funktionen mit Private Networks und Public Gateway, Snapshots mit Point-in-Time-Recovery
  • PLAY2 Instances eignen sich perfekt für Container-Architekturen und -workflows
  • Preisgestaltung: ab 0,014 €/Stunde, zzgl. Steuern


Weitere Informationen sowie erste Schritte finden Sie hier: https://www.scaleway.com/de/virtual-instances/play2/



Über Scaleway
Scaleway wurde 1999 gegründet und unterstützt Entwickler und Unternehmen bei der Konzeption, Bereitstellung und Skalierung von Anwendungen für jede Infrastruktur. Das vollständige Cloud-Ökosystem von Scaleway mit Präsenz in Paris, Amsterdam und Warschau wird von mehr als 25.000 Unternehmen genutzt, darunter auch europäische Start-ups, die sich für Scaleway wegen der Multi-AZ-Redundanz, der hervorragenden Entwicklererfahrung, der klimaneutralen Rechenzentren und der nativen Tools für die Verwaltung von Multi-Cloud-Architekturen entscheiden. Mit vollständig verwalteten Angeboten für Bare-Metal-, Containerisierungs- und Serverless-Architekturen bringt Scaleway Wahlmöglichkeiten in die Welt des Cloud Computing und bietet Unternehmen die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, wo die Daten ihrer Kunden gespeichert werden, welche Architektur für ihr Unternehmen am besten geeignet ist und wie sie verantwortungsvoll skalieren können.

Published on