Object Storage

S3-kompatibler und Multi-AZ-redundanter Object-Storage-Dienst mit garantierter Hochverfügbarkeit für Ihre Daten.

Für Multi-Cloud entwickelt

S3-kompatibel und basierend auf Open Source gewährleistet unser Object-Storage-Dienst Interoperabilität mit den Lösungen Ihrer Wahl. Migrieren Sie ganz einfach Daten von und zu mehreren Cloud-Anbietern. Nutzen Sie zudem weit verbreitete Speicher-Lösungen wie Veeam und ATEMPO.

Hochverfügbarkeit & Multi-AZ-Replikation

Ihre Objekte bleiben robust und jederzeit verfügbar - auch im seltenen Fall eines Unfalls oder einer Katastrophe, die zum vollständigen Verlust einer AZ führt, wie z. B. Brände, Überschwemmungen, Erdbeben, Stromausfälle, Netzwerkausfälle etc.

Europäische Datenhoheit

Speichern Sie die Daten Ihrer Kunden in Europa in unseren Regionen Paris, Amsterdam oder Warschau. Unser Object Storage beruht auf einer technischen Plattform, die eigens von Scaleway entwickelt wurde. Dadurch garantieren wir echte Datenhoheit von der Infrastruktur- bis zur Softwareebene.

Ein Blick ins Innere

  • Datenverfügbarkeit99,99 %

  • Datenbeständigkeit99,999999999 %

  • SpeichertypenNVMe SSD, SSD & HDD

  • Netzwerk-InfrastrukturBis zu 100 GBit/s an Output

  • Von mehreren Clients unterstütztAWS CLI, s3cmd, s3fs etc.

  • DatenschutzErasure coding 6+3

  • S3-kompatible APIMit 14 S3-kompatiblen Funktionen

  • Free Tier75 GB One-Zone-Speicher + 75 GB kostenfreier ausgehender Datenverkehr

Starke Funktionen, verlässliche Infrastruktur

All die S3-Funktionen, die Ihr Team kennt und benötigt

S3 Multipart-Upload-Funktion, S3-Lebenszyklus-Management-Funktionen, Bucket-Versioning, Objekt-Tagging, ACLs und viele mehr.
Unsere S3-kompatible API ist mit 14 Funktionen und Teilfunktionen kompatibel, damit Sie noch mit verschiedenen anderen Cloud-Anbietern arbeiten können.

API-Aufrufe

Ein echtes Ausfallmanagement aufbauen

Egal, ob ein Feuer im Rechenzentrum ausbricht oder Sie von einem Ransomware-Angriff betroffen sind, Sie können Ihre Daten über Backups, eine dezentrale Infrastruktur oder durch die Verteilung auf unterschiedliche AZ, Regionen oder sogar Cloud-Anbieter hinweg schützen. Erstellen Sie eine Notfallwiederherstellungsstrategie und setzen Sie Ihr Ausfallmanagement einfach zu einem Bruchteil der Kosten um.

Exklusive europäische Multi-AZ-Redundanz

Mit unserer in Europa einzigartigen Multi-AZ-Speicherklasse können Sie Ihre Daten über drei verschiedene Availability Zones in der Region Paris replizieren und damit gegen den vollständigen Verlust einer AZ im Fall eines Unfalls oder einer Katastrophe schützen.

Mehr erfahren

Kosten einfach im Blick behalten und sparen

Unsere Preise sind einfach und transparent: Sie zahlen nur für das, was Sie tatsächlich benötigen, für Anfragen an unsere API oder die Console fallen keine Kosten an. Unsere Preise für ausgehenden Datenverkehr sind äußerst fair und skalierbar: die ersten 75 GB sind inklusive, danach berechnen wir nur 0,01 €/GB.

Preisgestaltung

Anwendungsfälle

Speichern Sie eine sehr große Anzahl an unstrukturierten Daten mit einer spezifischen ID. Greifen Sie mit einer Standard HTTP API schnell auf statische Inhalte und benutzerdefinierte Metadaten wie Fotos, Videos, Textdateien, HTML und CSS Webseiten zu. Teilen Sie Dateien einfach mit einer öffentlichen URL.

Unsere fortschrittlichen Parity-Mechanismen sorgen dafür, dass Ihre Daten hochverfügbar sind. Ihre Daten sind als Objekte auf mehreren Datenträgern verschiedener Maschinen gespeichert, was eine einfache Datenwiederherstellung ermöglicht. Logs und Backups können sicher mit definierten Lebenszyklus-Regeln gespeichert werden, damit diese Dateien entweder in Glacier archiviert oder nach einer bestimmten Zeit gelöscht werden.

Dank unserer IoT-Hub-Lösung können Sie einen dedizierten Gateway zwischen Ihrer verbundenen Hardware und Object Storage herstellen und so Ihre größten Nachrichten in einem S3-kompatiblen Object-Storage-Bucket speichern.

Unsere Vorteile

24/7 Live Chat-Support

Lehnen Sie sich mit unserem 24/7 Kundensupport entspannt zurück. Wir sorgen dafür, dass Ihre Infrastruktur immer in Betrieb ist.

Eine einzigartige Entwicklererfahrung

Wir bieten eine einzigartige Entwicklererfahrung mit API-Zugang, Linux-Distributionen, einer intuitiven Console und Terraform.

Eine benutzerfreundliche Console

Unsere Benutzeroberfläche wurde für die Bedürfnisse von Entwicklern konzipiert, um Ihnen die beste und angenehmste Erfahrung bei der Verwaltung Ihrer Cloud-Produkte zu verschaffen.

Ein echtes Cloud-Ökosystem

Unsere Cloud-Produkte wurden so konzipiert, dass sie miteinander kompatibel sind und Ihnen somit eine erstklassige und lückenlose Cloud-Erfahrung bieten.

Erste Schritte mit Tutorials

Tutorials

Häufig gestellte Fragen

Scaleway Object Storage verwendet den Erasure Code 6+3, um Ihre Daten zu schützen. Mit der Klassifizierung One Zone - IA (Infrequent Access) werden Daten zwischen drei verschiedene Racks innerhalb des gleichen Rechenzentrums verteilt. Falls ein Rack nicht mehr verfügbar ist, können wir Ihre Daten trotzdem wiederherstellen. Diese Speicherklasse ist gut dazu geeignet, sekundäre Backup-Kopien oder einfach zu replizierende Daten zu speichern. Zudem kann diese Speicherart zusammen mit den Klassen Standard und Glacier in Ihr Lebenszyklus-Management integriert werden. In fr-par werden Ihre Daten auf verschiedene Availability Zones verteilt. Im Falle eines Ausfalls in einem Rechenzentrum können wir Ihre Daten wiederherstellen und diese wären weiterhin abrufbar. Dieses System nennen wir Multi-AZ (eine Region, mehrere Availability Zones). Mit der Multi-AZ Standard-Klasse in fr-par werden Ihre Daten in drei verschiedenen Availability Zones gespeichert. Mit der Standard-Klasse in nl-ams und pl-waw können Sie momentan Daten innerhalb einer Availability Zone speichern. Wir versuchen, die Multi-AZ Standard-Klasse in allen Regionen bis 2022/2023 verfügbar zu machen.

Sie können den Verbrauch Ihres Object Storage auf der Scaleway Console ablesen. Kennzahlen wie Speicher und Bucket-Verbrauch können Ihnen helfen, den Verbrauch abzuschätzen.

Object Storage unterstützt Multipart Upload. Wir empfehlen einen Upload in Chunks, mit einem Limit von 1000 Chunks pro Upload und 5 TB pro Objekt.

Sie können auf Ihre Dateien via HTTPS zugreifen, indem Sie einen öffentlichen Link vom Control Panel aus erstellen. Klicken Sie auf den Dateinamen und aktivieren Sie den öffentlichen Link, indem Sie auf die entsprechende Schaltfläche drücken.

Object Storage wurde nicht für die Verwendung als CDN ausgelegt, da es nicht ausgefeilt genug für diesen Verwendungszweck ist. Wir raten also davon ab. Sie können Object Storage trotzdem als Backend für ein CDN verwenden, dafür müssen Sie lediglich ein Caching-Layer davor setzen.