Serverless Containers

Führen Sie Container in Ihrer Cloud ganz einfach mit einem einzigen Befehl aus.

In sekundenschnelle von Containern zur Produktion übergehen

Mit Serverless Containers können Sie Ihre Container umgehend in jeder Programmiersprache einsetzen. Sie müssen sich nur um die Entwicklung Ihrer Anwendung kümmern. Serverless Containers übernimmt die Ausführung entsprechend den von Ihnen definierten Trigger.

Senken Sie Ihre operativen Kosten

Serverless Containers vereinfacht die Verwaltung Ihrer Ressourcen, indem sie nur nach Bedarf genutzt werden. Dadurch benötigen Sie keine überdimensionierten oder zusätzlichen Server für die Verwaltung des Datenverkehrs Ihrer Dienste und Sie können die operativen Kosten reduzieren.

Keine Infrastrukturverwaltung

Die Verwaltung einer Infrastruktur kann, insbesondere bei der Skalierung eines hohen Datenaufkommens, kompliziert sein. Serverless Containers übernimmt die Infrastrukturverwaltung, indem die Ressourcen dem Datenverkehr entsprechend angepasst werden. Dadurch wird die Bedienung Ihrer Anwendung vereinfacht.

Anwendungsfälle

Durch die Verwendung eines Container-Workflows können Sie Ihre Anwendung in jeder Programmiersprache aufbauen und gleichzeitig von der serverlosen Technologie profitieren.

Mithilfe der Programmiersprache und Bibliothek Ihrer Wahl können Sie regelmäßige Datenverarbeitungstätigkeiten wie ETL oder komplexe Analysen mit Python Panda und SciPy, R oder Julia durchführen.

Importieren Sie Ihre Medienverarbeitungsanwendungen ganz einfach mithilfe von Serverless Containers in eine Cloud. Sie können zum Beispiel Videos formatieren oder Audiodateien mit C++ verarbeiten.

Ihre Teams können sich auf die Entwicklung großartiger Anwendungen konzentrieren.

Unsere Preise

Hauptmerkmale

Nutzungsbasierte Preisermittlung

Die Abrechnung erfolgt anhand der verwendeten Ressourcen (Speicher, vCPU). Sie bezahlen nur dann, wenn Ihre Container in Betrieb sind.

Vollständig skalierbar & verwaltet

Ihre Dienste werden je nach Bedarf skaliert. Serverless Containers stellt somit die Ressourcen bereit, die bei hohem Bedarf benötigt werden und reduziert dieselben bei minimaler Auslastung.

Transportieren Sie jede Webanwendung

Durch die Container-Workflows können Sie sich ganz auf die Entwicklung Ihrer Dienste konzentrieren, ohne sich um die Infrastruktur kümmern zu müssen.

Individuelle Domains

Wählen Sie die mit Serverless Containers assoziierte Domain aus und leiten Sie Ihre Dienste zu der Domain weiter, die Sie Ihren Containern zugeteilt haben.

CRON & HTTP Trigger

Integrieren Sie Trigger in Ihre Container, sodass Ihre Anwendungen zu einer bestimmten Zeit, innerhalb eines bestimmten Zeitraums oder ganz einfach auf Abruf in Betrieb sind.

Secret Management

Integrieren Sie sensible Informationen mithilfe von verschlüsselten Umgebungsvariablen sicher in Ihre Serverless Functions/Container.

Unsere Vorteile

24/7 Live Chat-Support

Lehnen Sie sich mit unserem 24/7 Kundensupport entspannt zurück. Wir sorgen dafür, dass Ihre Infrastruktur immer in Betrieb ist.

Eine einzigartige Entwicklererfahrung

Wir bieten eine einzigartige Entwicklererfahrung mit API-Zugang, Linux-Distributionen, einer intuitiven Console und Terraform.

Eine benutzerfreundliche Console

Unsere Benutzeroberfläche wurde für die Bedürfnisse von Entwicklern konzipiert, um Ihnen die beste und angenehmste Erfahrung bei der Verwaltung Ihrer Cloud-Produkte zu verschaffen.

Ein echtes Cloud-Ökosystem

Unsere Cloud-Produkte wurden so konzipiert, dass sie miteinander kompatibel sind und Ihnen somit eine erstklassige und lückenlose Cloud-Erfahrung bieten.

Erste Schritte mit Tutorials

Tutorials

Häufig gestellte Fragen

Serverless Containers von Scaleway ist ein Knative-basierter Dienst, durch den Entwickler ihre Webanwendungen oder Dienste in der Cloud innerhalb von Minuten ausführen können, ohne eine Infrastruktur verwalten zu müssen. Transportieren Sie ganz einfach Ihr Image in die Container Registry von Scaleway und stellen Sie es mithilfe von Serverless Containers bereit. Wir kümmern uns um den Rest.

Wenn Sie eine containerisierte Webanwendung oder einen Dienst, der sporadischen Datenverkehr bewältigen soll, kostengünstig bereitstellen müssen, aber nicht noch mehr Infrastruktur verwalten wollen, dann verwenden Sie Serverless Containers!

Zum jetzigen Zeitpunkt empfehlen wir die Verwendung von Serverless Containers für asynchrone Aufgaben (z. B. Medienumwandlung). Trotzdem können Sie den Dienst auch für synchrone Aufgaben (z. B. Microservice-Hosting) verwenden, sofern Sie die Minimum-Scale-Funktion, mit der Sie Probleme bei einem Kaltstart umgehen können, anwenden.

Sie können jede containerisierte Webanwendung ausführen, solange diese auf die Port-Umgebungsvariable reagiert.

Ja! Sie können jetzt benutzerdefinierte Domainnamen einrichten, anstatt die von den Serverless-Diensten automatisch generierte URL zu verwenden. Sie können Ihre Dienste zu der gewünschten Domain, die Sie Ihren Funktionen/Containern zugeteilt haben, weiterleiten.

Die Nutzung von Serverless Containers wird anhand des Ressourcenverbrauchs (vCPU und Speicher) abgerechnet. Wenn der Container in Betrieb ist, messen wir die Dauer der abgelaufenen Zeit und multiplizieren diesen Wert mit den verbrauchten Ressourcen. Lesen Sie unsere Dokumentation für mehr Informationen.

Mit Secret Management können Sie sensible Informationen, wie z. B. Anmeldedaten, sicher in Ihre Container integrieren.