General Purpose Instances

  • Prozessor
    4 bis 48 vCPUs
  • Prozessor-Typ
    AMD EPYC, Serie 7000
  • Speicher
    16 bis 256 GB RAM
  • Speicher-Typ
    DDR4 ECC
  • Speicherung
    150 bis 600 GB + Block Storage
  • Speicher-Typ
    SSD NVMe
  • Bandbreite
    500 Mbit/s bis 10 Gbit/s
  • Servicelevel
    99,99 % SLA
Anwendungen mit hohem Datenverkehr
Hochleistung im Computing
Software als Service
Verfügbare Regionen
  • fr-par-1
  • fr-par-2
    Green AZ
  • nl-ams-1
  • pl-waw-1
  • Produktionstauglich
  • Erleichtern Sie die Webskalierung
  • Unbegrenzter kostenloser Datentransfer
Von0,084 €exkl. MwSt./Stunde

Enthaltene Services

  • Image-Bereitstellung
  • Platzierungsgruppen
  • Private Netzwerke
  • Sicherheitsgruppen
  • Snapshots
  • Flexible IPs
  • DDos-Schutz
  • 24/7 Support

Was zeichnet unsere General Purpose Instances aus?

Hohe Verfügbarkeit

General Purpose Instances sind ideal für die Bereitstellung Ihrer Infrastrukturen in Produktionsumgebungen geeignet. Mit einem Service Level Agreement (SLA) von 99,99 %, lokaler Speicherreplikation und High-End-Performance stellen sie die hohe Verfügbarkeit Ihrer Services sicher.

Europäische Cloud

Wir sind stolz darauf, einer der größten europäischen Cloud-Anbieter zu sein. Alle unsere Services befinden sich innerhalb der Europäischen Union und sind durch deren Vorschriften geschützt. So können wir Ihnen eine souveräne und DSGVO-konforme Cloud-Plattform anbieten.

Unbegrenzte Übertragung

Wir berechnen Ihnen keine Kosten für die ein- und ausgehende Übertragung der virtuellen Maschinen. So können Sie Ihr Geschäft ausbauen, ohne sich um die Kosten sorgen zu müssen. Ihre Kosten sind leicht kalkulierbar.

Energie- und Umwelteffizienz

Alle unsere Rechenzentren sind nachhaltig! Sie werden mit erneuerbarer Energie versorgt und haben einen hervorragenden Energieverbrauch und eine hervorragende Effizienz. Unsere GP-Instanzen sind in fr-par2 verfügbar, der Verfügbarkeitszone (AZ), die sich in DC5 befindet, unserem innovativen und kohlenstofffreien Rechenzentrum mit adiabatischem Kühlsystem. DC5 verbraucht bis zu 40 % weniger Energie als die meisten Rechenzentren und hat einen extrem niedrigen PUE-Wert von 1,15.

Solide Funktionen für eine zuverlässige Infrastruktur

Image-Bereitstellung

Stellen Sie das Image Ihrer Wahl mit der Instanz-Erstellung mit nur einem Klick bereit. Wir unterstützen die am häufigsten verwendeten Betriebssysteme: Ubuntu, Debian, CentOS, Fedora, Arch Linux und Alpin Linux, sowie Anwendungen wie WordPress, Docker, GitLab und Nextcloud.

Entdecken Sie Distributionen & InstantApps
Sicherheitsgruppen

Sicherheitsgruppen sind zustandsabhängige Cloud-Firewalls, mit denen Sie Netzwerkverbindungen absichern können. Mit ihnen können Sie Richtlinien für eingehende oder ausgehende Verbindungen für eine Gruppe von Cloud-Instanzen definieren. Sie können Verwerfungs- oder Zugriffsregeln für alle TCP-, ICMP- und UDP-Ports einrichten. Diese Regeln können auf alle IPs oder auf einen bestimmten Bereich angewendet werden.

Private Networks

Private Networks ist mit General Purpose Instances kompatibel, ohne dass zusätzliche Kosten anfallen. Private Netzwerke lassen zu, dass Sie Ihre eigenen privaten Layer-2-Netzwerke zwischen Ihren Development Instances, General Purpose Instances und GPU-Instanzen erstellen.

Mehr erfahren
Platzierungsgruppen

Mit Platzierungsgruppen können Sie entscheiden, wo Sie Ihre Cloud-Instanzen platzieren möchten. Sie können Gruppen mit niedriger Latenz erstellen, um Ihre VMs so nah wie möglich zu platzieren und den Netzwerkdurchsatz bestmöglich zu nutzen. Sie können auch Hochverfügbarkeitsgruppen erstellen, um Ihre VMs auf unterschiedlichen physischen Hypervisoren zu platzieren und die Verfügbarkeit Ihrer Anwendungen im Falle eines Vorfalls zu maximieren.

Snapshots

Mit Snapshots können Sie Ihre Cloud-Instanzen direkt über die Konsole oder über unsere API/Entwickler-Tools sichern und wiederherstellen. Diese Backups können als Point-in-Time Recovery im Falle eines Vorfalls verwendet werden oder um Klone, Replikate oder VM-Flotten einfach und schnell zu erstellen.

Flexible IPs

Jede Instanz verfügt über eine exklusive, flexible öffentliche IPv4. Sie kann bei Bedarf an- und abgehängt und ohne Ausfallzeit auf andere Ressourcen migriert werden, egal ob es sich dabei um eine Instanz oder einen Load Balancer handelt. Darüber hinaus profitiert jede Instanz von einer vollständigen /64 IPv6 Range.

DDos-Schutz

Alle unsere Cloud-Instanzen bieten Anti-DDoS-Schutz. Dieser Service schützt Ihre Plattformen kontinuierlich vor Denial-of-Service-Angriffen, einschließlich der automatischen Abschwächung größerer Angriffe, um die Auswirkungen auf Ihre Server zu begrenzen.

API, CLI & SDK

Wir haben eine Reihe von Tools entwickelt, die Entwickler bei der Bereitstellung, Konfiguration, Orchestrierung und Automatisierung von Infrastrukturen unterstützen, unabhängig von deren Größe und Typ. Ihre Infrastruktur kann mit unserer API und den SDKs, mit Terraform oder mit der Befehlszeilenoberfläche (CLI) verwaltet werden. Sie können Ihre Instanz auch sofort mit cloud-init konfigurieren.

Entdecken Sie die Scaleway Entwickler-Tools
24/7 Tickets Support

Wir sorgen für die permanente Verfügbarkeit Ihrer Services. Unser technischer Support steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung, um jederzeit all Ihre Fragen beantworten und Sie unterstützen zu können. Erstellen Sie im Problemfall ganz einfach ein neues Support-Ticket. Sollten Sie über ein Support-Upgrade verfügen, können Sie unseren Support auch telefonisch erreichen, um eine schnellere Antwort zu erhalten.

Sie haben ein Projekt? Kontaktieren Sie uns:

Entdecken Sie unsere Top-Anwendungsfälle für General Purpose Instances

Anwendungen mit hohem Datenverkehr

Unsere virtuellen Maschinen wurden entwickelt, um Ihre kritischen Produktionsumgebungen als High-Traffic-Anwendungen mit einer Service-Stufe (SLA) von 99,99 % zu hosten. Sie können Server in Sekundenschnelle direkt über die Konsole oder die Befehlszeilenoberfläche (CLI) bereitstellen, Flotten von Cloud-Instanzen mit Terraform erstellen und Ihren Datenverkehr mit einem Load Balancer verteilen.

Hochleistung im Computing

Mit High-End AMD EPYC vCPUs und lokalem NVMe SSD-Speicher sind unsere General Purpose Instances bereit, Ihre anspruchsvollen Berechnungs-Workloads zu hosten. Sie können sie für Stapelverarbeitung, paralleles Rechnen oder Datenmanipulation nutzen, egal ob einmalig oder wiederkehrend. Sie können sie je nach Bedarf im Handumdrehen hoch- oder runterskalieren.

Software als Service

Unsere virtuellen General Purpose Instances können Software als Service (SaaS) sicher ausführen. Sie können den Zugriff auf Ihre VMs über Sicherheitsgruppen einschränken und Ihre Daten mit wenigen Klicks sichern oder wiederherstellen. Diese einfachen Daten lassen sich auch problemlos auf Block Storage oder Object Storage speichern.

Bereitstellen einer Ruby on Rails-Anwendung auf Scaleway Elements

Zum Tutorial

Wie Sie Modelle in Ihrer Django-Anwendung erstellen

Zum Tutorial

Wie man einen Nginx HTTPs Reverse Proxy auf Ubuntu Bionic konfiguriert

Zum Tutorial

Einfache Kontrolle über den Lebenszyklus Ihrer virtuellen Maschinen

Unternehmen aus dem Gaming-Bereich vertrauen auf unsere General Purpose Instances

Aternos revolutioniert das Cloud-Gaming mit sofortiger horizontaler Skalierung.

Dank der Cloud-Instanzen von Scaleway konnten wir die Wartezeit für unsere Nutzer von mehreren Stunden auf nur wenige Minuten reduzieren. Diese Erfahrung hat für uns einen gewaltigen Unterschied gemacht.

Skalieren Sie mit den Produkten von Scaleway

Häufig gestellte Fragen

Wo befinden sich meine General Purpose Instances?

Sie befinden sich in Paris (Frankreich), Amsterdam (Niederlande) und Warschau (Polen). Die gesamte Scaleway-Plattform ist durch biometrische Zugangskontrollsysteme und durch unser eigenes Technik- und Sicherheitspersonal vor Ort rund um die Uhr geschützt.

Was ist der ImageHub?

Der ImageHub von Scaleway ist ein Katalog von System-Images, mit denen Sie Ihre bevorzugten Anwendungen in Sekundenschnelle aus Image-Templates bereitstellen, verwalten und skalieren können.

Wie kann ich mich mit meiner General Purpose Instance verbinden?

Sie können sich über ein SSH-Kommunikationsprotokoll mit Ihrer General Purpose Instance verbinden. Für zusätzliche Sicherheit können Sie den Zugriff nur auf Ihre lokale IP beschränken, indem Sie Sicherheitsgruppen verwenden.

Muss ich meine Instanz ausschalten, um einen Snapshot zu erstellen?

General Purpose Instances unterstützen Hot Snapshots. Das heißt, Sie können einen Snapshot durchführen, während Ihre Instanz läuft. Mit Hot Snapshots können Sie ein Point-in-Time Backup ohne Ausfallzeit erstellen. Bitte beachten Sie Folgendes: Hot Snapshots können potenziell zu inkonsistenten Daten oder Datenverlust führen. Bevor Sie einen Hot Snapshot erstellen, sollten Sie immer die Daten auf Ihrer Festplatte synchronisieren und IO-intensive Prozesse stoppen. Wann immer möglich, sollten Sie einen Cold Snapshot (ausgeschaltete Instanz) erstellen.

Wie kann ich meinen permanenten Speicher erweitern?

Die Größe des lokalen Speichers ist abhängig von Ihrem Instanz-Typ. Mit den aktuellen Konfigurationen beträgt der maximal verfügbare lokale Speicher für eine General Purpose Instance 600 GB. Mit Block Storage können Sie größere Volumen erstellen und diese Volumen sind persistent, d. h. sie müssen nicht an eine Instanz angehängt werden. Siehe die Vergleichstabelle zwischen lokalem Speicher und Block Storage.

Starten Sie mit General Purpose Instances

Sie haben ein Projekt? Kontaktieren Sie uns: